Neues Arrange-along: Lisa Lân

Benutzeravatar
Susanne
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 639
Registriert: Di 4. Okt 2005, 12:15
Meine Harfe(n): Deutsche Hakenharfe von Thurau
Wohnort: Llangattock, Wales, UK

Neues Arrange-along: Lisa Lân

Beitrag von Susanne »

Ihr Lieben,

ich möchte mal wieder ein Arrange-along vorschlagen.

Lisa Lân ist ein walisisches Volkslied (Public Domain) mit einer extrem simplen Melodie im mixolydischen Modus. Wahrscheinlich eignet es sich deshalb so gut zum Improvisieren, Ausbauen, stilistischen Experimentieren, Zwischenspiele und Intros Entwickeln und allgemeinen Rumtoben. :_grin_:

Das Stück ist bereits vielfach arrangiert worden. Mir geht es nicht darum, irgendwas davon zu kopieren; aber um zu zeigen, was für ein Riesenspektrum möglich ist, hier zwei Beispiele: eine Version für Anfänger/innen von Eve McTelenn und eins aus einem Catrin-Finch-Konzert.





Hier ist die nackte Melodie (in G mixo notiert):

Bildschirmfoto 2020-08-23 um 19.31.04.png

Ich bin gespannt, ob jemand von euch anbeißt! Ich trete diesmal nicht in Vorlage, halte mich wahrscheinlich sogar erst mal zurück und lass euch machen. Bei Waves of Kilkee damals hatten mich die Ergebnisse auf den unterschiedlichen Spielniveaus ja so fasziniert, ich hoffe deshalb auf Beiträge von 1 bis Crack!

P.S. Einen Text gibt's natürlich auch, wenn jemand singen möchte, meldet euch oder surft selbst rum.

- Sorry, noch mal editiert, hatte die Taktstriche falsch gesetzt. -
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Vera
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 328
Registriert: Di 5. Jul 2016, 20:10
Skype-ID: Vera DK
Postleitzahl: 66740
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine erste:
eine Gosewinkel Harfe
(mag ich immer noch sehr gerne spielen)
27 Saiten, normalerweise in F-Dur gestimmt, mit drei Haken pro Oktave
HAKEN, keine Klappen
(allerdings hab ich sie in C-Dur gestimmt)

Dann ist mir kürzlich eine Camac Korrigan zugelaufen.
Mit Darmsaiten.... muss ich mch erstmal dran gewöhnen

Dann ist da noch Fröschlein, eine kleine,recht alte Harfe, hab ich mit Unterstützung von Karsten "renoviert" und nochmal zum Klingen gebracht

Aber wie ich mich kenne ist das noch nicht das Ende der
(Harfen) Geschichte

.
Wohnort: Frankreich in der Nähe von Saarlouis

Re: Neues Arrange-along: Lisa Lân

Beitrag von Vera »

Eine schöne Idee
Hast du auch die entsprechenden Akkorde?

PS...hab Akkorde gefunden... vielleicht setze ich mich mal dran
Reich ist, wer mehr Träume im Herzen hat, als die Realität zerstören kann
Benutzeravatar
Susanne
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 639
Registriert: Di 4. Okt 2005, 12:15
Meine Harfe(n): Deutsche Hakenharfe von Thurau
Wohnort: Llangattock, Wales, UK

Re: Neues Arrange-along: Lisa Lân

Beitrag von Susanne »

Super, freu mich!

Grundakkord ist G-Dur. Ist ja ein modales Stück, da braucht's nicht unbedingt viel, aber andererseits kann man auch gut experimentieren. Eve McTelenn kommt bei ihrer Lerner/innen-Version mit G, F und d aus, soweit ich sehen kann.

Poste doch mal die Akkorde, die du gefunden hast.

EDIT: Ach so, ja, und gegen Transponieren hab ich natürlich auch nichts einzuwenden. Ich habe das halt erst mal in G-mixo - also mit dem Toninventar von C-Dur - notiert, weil mir das am anfängerfreundlichsten erschien.
Benutzeravatar
Vera
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 328
Registriert: Di 5. Jul 2016, 20:10
Skype-ID: Vera DK
Postleitzahl: 66740
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine erste:
eine Gosewinkel Harfe
(mag ich immer noch sehr gerne spielen)
27 Saiten, normalerweise in F-Dur gestimmt, mit drei Haken pro Oktave
HAKEN, keine Klappen
(allerdings hab ich sie in C-Dur gestimmt)

Dann ist mir kürzlich eine Camac Korrigan zugelaufen.
Mit Darmsaiten.... muss ich mch erstmal dran gewöhnen

Dann ist da noch Fröschlein, eine kleine,recht alte Harfe, hab ich mit Unterstützung von Karsten "renoviert" und nochmal zum Klingen gebracht

Aber wie ich mich kenne ist das noch nicht das Ende der
(Harfen) Geschichte

.
Wohnort: Frankreich in der Nähe von Saarlouis

Re: Neues Arrange-along: Lisa Lân

Beitrag von Vera »

Ich habe die Seite von Eve Mc Telenn über dein erstes Video aufgerufen.
Dort findet man Noten und Begleitung (aus der man die Akkorde ableiten kann)
Ich weiss nicht ob ich einen Screenshot von der Homepage hier einstellen darf (aus Urheber rechtlichen Gründen)
Reich ist, wer mehr Träume im Herzen hat, als die Realität zerstören kann
Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4382
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Neues Arrange-along: Lisa Lân

Beitrag von Maira »

Die Idee ist doch selber was auszutüfteln
oder habe ich das falsch verstanden?
Anhand der Töne in der Melodie lassen sich Begleittöne / Akkorde ableiten.
Warum immer nachmachen was andere schon gemacht haben?
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.
Benutzeravatar
Susanne
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 639
Registriert: Di 4. Okt 2005, 12:15
Meine Harfe(n): Deutsche Hakenharfe von Thurau
Wohnort: Llangattock, Wales, UK

Re: Neues Arrange-along: Lisa Lân

Beitrag von Susanne »

Maira hat geschrieben: Di 25. Aug 2020, 15:20 Die Idee ist doch selber was auszutüfteln
oder habe ich das falsch verstanden?
Anhand der Töne in der Melodie lassen sich Begleittöne / Akkorde ableiten.
Warum immer nachmachen was andere schon gemacht haben?
Das ist schon die Idee, aber ich finde, jede/r sollte so viel Anregung und Hilfestellung nutzen dürfen, wie er oder sie möchte. Wir haben ja auch bei den anderen Arrange-alongs teilweise mit den Ideen der anderen weitergearbeitet. Wenn du Lust hast, mitzumachen: gern! Ansonsten lass uns einfach mal machen, okay?
Benutzeravatar
Susanne
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 639
Registriert: Di 4. Okt 2005, 12:15
Meine Harfe(n): Deutsche Hakenharfe von Thurau
Wohnort: Llangattock, Wales, UK

Re: Neues Arrange-along: Lisa Lân

Beitrag von Susanne »

Vera hat geschrieben: Di 25. Aug 2020, 07:59 Ich weiss nicht ob ich einen Screenshot von der Homepage hier einstellen darf (aus Urheber rechtlichen Gründen)
Lieber nicht. Hab aber die Seite gefunden, und die Akkorde sind genau die drei, die ich genannt hatte.

Übrigens Obacht, bei den Noten sind die Taktstriche auch verkehrt, genauso, wie ich sie auch erst hatte. Das erste punktierte Viertel gehört auf Schlag 1, mit anderen Worten, der Auftakt umfasst drei Achtel, nicht eins.
Benutzeravatar
Vera
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 328
Registriert: Di 5. Jul 2016, 20:10
Skype-ID: Vera DK
Postleitzahl: 66740
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine erste:
eine Gosewinkel Harfe
(mag ich immer noch sehr gerne spielen)
27 Saiten, normalerweise in F-Dur gestimmt, mit drei Haken pro Oktave
HAKEN, keine Klappen
(allerdings hab ich sie in C-Dur gestimmt)

Dann ist mir kürzlich eine Camac Korrigan zugelaufen.
Mit Darmsaiten.... muss ich mch erstmal dran gewöhnen

Dann ist da noch Fröschlein, eine kleine,recht alte Harfe, hab ich mit Unterstützung von Karsten "renoviert" und nochmal zum Klingen gebracht

Aber wie ich mich kenne ist das noch nicht das Ende der
(Harfen) Geschichte

.
Wohnort: Frankreich in der Nähe von Saarlouis

Re: Neues Arrange-along: Lisa Lân

Beitrag von Vera »

@ Maira
Natürlich ist es am kreativsten, wenn man anhand einer Melodie was Schönes aus dem Ärmel schütteln kann, aber das bekomme ich nicht hin.
Sind aber Akkorde da, dann hab ich schon mal eine Basis und daraus kann sich eher was entwickeln.
Reich ist, wer mehr Träume im Herzen hat, als die Realität zerstören kann
Benutzeravatar
GrafZahl2
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 373
Registriert: Di 5. Mai 2015, 09:00
Skype-ID: Christof.Schmidt
Postleitzahl: 74211
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Doppelpedalharfe Aoyama Amphion
Chromatische Harfe 6/6 (Zangerle)

Re: Neues Arrange-along: Lisa Lân

Beitrag von GrafZahl2 »

Vera hat geschrieben: Di 25. Aug 2020, 18:46.. wenn man anhand einer Melodie was Schönes aus dem Ärmel schütteln kann...
Naja, bei 60er Tempo ist das mit dem Schütteln nicht so weit her.
Eher müdes, manisch depressives (ob des Molls) Winken mit dem Taschentuch - <schneuz> ....<heul>
...und was für ein Text :_rolleyes_:
"Pan fyddai'n rhodio gyda'r dydd
Fy nghalon fach sy'n mynd yn brudd ...

Lisa, a ddoi di i'm danfon i
I roi fy nghorff mewn daear ddu?
Gobeithio doi di, f'annwyl ffrind
Hyd lan y bedd, lle'r wyf yn mynd." ... nochmal Taschentuch und dann schnell einen Whiskey :_wink_:


Wenigstens ist es im Walzertakt ... da kann man was draus machen (zumindest bei Tempo 180 :_grin_: wird die lahme Betty etwas munterer)
Viel Spaß damit (ich hatte jedenfalls gerade stundenlang meinen Spaß damit :_cool_: )
Christof
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. Friedrich Nietzsche
Benutzeravatar
Susanne
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 639
Registriert: Di 4. Okt 2005, 12:15
Meine Harfe(n): Deutsche Hakenharfe von Thurau
Wohnort: Llangattock, Wales, UK

Re: Neues Arrange-along: Lisa Lân

Beitrag von Susanne »

Du liebe Güte.
Antworten