Epische Harfe (Kithara Eigenbau)

Antworten
dantiel
ganz frisch
Beiträge: 1
Registriert: Mo 1. Nov 2021, 15:01
Postleitzahl: 19063
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): bisher habe ich nur Erfahrungen mit gitaren

Epische Harfe (Kithara Eigenbau)

Beitrag von dantiel »

Hallo liebe Harfenfreunde,

ich möchte mich und mein Projekt kurz vorstellen: ich bin nur ein einfacher Gitarrist und Autodidakt und habe ansonsten keine Erfahrung mit Harfen oder deren Bau, möchte in der nächsten Zeit jedoch ein paar Harfen bauen und diese spielen lernen. Ich habe diesen Frühling meine erste selbstgebaute Gitarre nach eigenem Entwurf vollendet, das ist ungefähr alles was ich an spezifischer Erfahrung mitbringe.
Die erste Harfe soll eine Kithara der goldenen Zeit werden, jedoch möchte ich ein paar Abwandlungen in der form einbringen. Ich werde in diesem Thread den aktuellen Stand der Planung und des Baus festhalten und freue mich sehr, von euch Anregungen, Kritiken und Verbesserungsvorschläge zu erhalten. Ansonsten bleibt mir nur Versuch und Irrtum ;)

Weiterhin soll die Kithara 11 Saiten statt den üblichen 7 oder 9 erhalten (ist das zuviel?). Die Form ist an ein Tepukei-Segel angelegt, und auch hier ist für mich fraglich ob die Form überhaupt sinnvoll ist, ich stelle mir vor auf diese weise etwas markantere Bässe zu haben. Dann habe ich überlegt ob man diese (relativ langgestreckte) harfe mit einem ähnlichen Fuß wie bei einem Cello ausstatten könnte um es im sitzen zu spielen, oder ist das nun kompletter Unsinn?

Dies ist der anfängliche Plan. Bin gespannt was ihr dazu sagt ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4596
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Epische Harfe (Kithara Eigenbau)

Beitrag von Maira »

Schöne Idee. Sieht etwas aus wie eine Leier/ Lyra/ Hiu Kannel.
Kannst Du die Saiten oben von vorne und von hinten spielen?
Weist Du wie das gespielt wird? Mit abgreifen / die Saite verkürzen / höheren Ton erzeugen?
Die klassische Kantele ( Finnland) hat 5 Saiten, die Hiu Kannel 4.
Bei beiden Instrumenten finde ich es erstaunlich was die ( finnischen) Spieler an Tönen erzeugen
trotz der sehr geringen Saitenzahl.
wie möchtest Du die Töne / Saiten festlegen? Chromatisch? oder akkordweise?
Bin gespannt....... :_wink_:
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.
Schiffskater
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 150
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 09:19
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Troubadour 25 mit Katzenkopf von Henrik Schupp,
Aoyama 34 Saiten,
Brian Boru von der Klangwerkstatt,
19saitige Bausatz Harfe von Early Music Shop,20 saitige Harfe von Derwent Harps, Bausatzharfe von Turmennan Harps,
Kleine Barockharfe von Pepe Weissgerber nach Jakob Hochbrucker

Re: Epische Harfe (Kithara Eigenbau)

Beitrag von Schiffskater »

Cooles Projekt, Viel Erfolg👍😺🍀🎶
Benutzeravatar
bastian
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2647
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 09:53
Postleitzahl: 55246
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "Die Kleine": Brian Boru von der Klangwerkstatt (Ahorn/Fichte/Stahl)
"Die Cadiz": Cadiz von Henrik Schupp (Eiche/Fichte/Nylgut)
Wohnort: Mainz-Kostheim
Kontaktdaten:

Re: Epische Harfe (Kithara Eigenbau)

Beitrag von bastian »

Hallo Dantiel,

spannendes Projekt auf jeden Fall. Ich schicke mal voraus, ich bin sicherlich kein Spezialist für nicht-Harfen-Instrumente. Aber wie das im Netz so üblich ist, darf ja auch jeder nicht-Fachmann eine Meinung haben :_rolleyes_:

Maira hat ja schon gefragt, inwiefern Du Dich mit der Spieltechnik auseinandergesetzt hast. Ich stelle die Frage noch etwas konkreter:
Ich habe folgendes Video zur Spieltechnik angeschaut:
https://www.youtube.com/watch?v=4UWBo0rsuHU

Der Dozent dämpft mit der linken Hand Saiten, die stumm sein sollen, wenn er mit einem... Ding (?) über die Saiten streicht. Tatsächlich gibt es so eine Spieltechnik auf der Harfe auch. Man dämpft Saiten, deren Tonhöhe nicht zu einem Akkord gehören und schlägt dann die Saiten wie eine Gitarre. Ein Klassischer Akkord hat selten mehr als 4 Töne (klassischer Ẃeise die Stufen 1-3-5-8, 1-3-5-7 o.ä.). Deine linke Hand hat (hoffentlich auch nach dem Instrumentenbau noch) fünf Finger. Aha! 5 Saiten gedämpft, 4 dürfen schwingen, ergo könnte dort die klassische Anzahl von 4+5=9 Saiten her kommen. Dann braucht die rechte Hand nämlich nicht mehr selektieren, welche Saiten geschlagen werden. Auf der Harfe, die ja bekanntlch ein vielsaitiges Instrument ist, löst man das übrigens, indem man selektiv schlägt, also nur den Bereich, in dem die jeweils andere Hand dämpft.

Übrigens gibt es hier noch ein tolles Video, das das Instrument schön erklärt. Spannend, was das alles kann:
https://www.youtube.com/watch?v=6adj7Xoo9Us
Da ist um die Minute 5 herum auch die Technik aus dem obrigen Video kurz angerissen.

Viele Grüße,
Sebastian
Ein Leben ohne Harfe ist möglich, aber sinnlos.
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5869
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Epische Harfe (Kithara Eigenbau)

Beitrag von Der Juergen »

Schönes Projekt, aber ich denke, dass sich hier im Harfenforum niemand wirklich gut mit dem Bau von Leiern auskennt.

Hier empfehle ich die Facebook-Gruppe The Lyre, dort sind einige echte Fachleute, die Leiern nach historischem Vorbild (oder auch abweichend davon) bauen und welche, die diese Instrumente spielen.

Den Thread wünschte ich mir übrigens korrekterweise in der Rubrik »Rund um andere Instrumente«, denn es handelt sich eben nicht um eine Harfe nach der anerkannten Klassifikation, somit auch nicht um eine »sonstige«.
#HarpistsForFuture www.harfenwinter.dewww.harfenbaukurs.de • harfensommer.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner
Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4596
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Epische Harfe (Kithara Eigenbau)

Beitrag von Maira »

Und doch ist das ein schönes Projekt und da die meisten Harfenspieler
auch andere Instrumente kennen ( spielen)
ist es , finde ich, sehr interessant, egal in welcher Rubrik.
Instrumente selber bauen hat was, meine ich ( habe Bausatzharfe und Einhandflöte im Baukurs gebaut).
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.
Antworten