Keine Harfe, aber ein spannendes elektronisches Instrument

Du spielst noch andere Instrumente und möchtest Dich gerne darüber austauschen? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 6046
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Keine Harfe, aber ein spannendes elektronisches Instrument

Beitrag von Der Juergen »

Der Nachbau macht Arbeit, trotz des CNC-gesteuerten Lasercutter-Zuschnitts des Sperrholzes.
Aber da hat sich jemand mal das Prinzip »Laser ›Harp‹« neu vorgenommen.
Die chaotische Verdrahtung im Inneren kann man deutlich übersichtlicher gestalten :_grin_:

www.instructables.com/Upright-Laser-Harp/

Den Link habe ich übrigens von einem Freund aus meiner »Jugendzeit« zugeschickt bekommen. :_cheesy_:
#HarpistsForFuturewww.harfenzeit.dewww.harfenwinter.de • harfenbaukurs.de • harfenmai.de • harfensommer.de • zeitenklang.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner
Benutzeravatar
Max
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1070
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:46
Postleitzahl: 72393
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): haben 22 bis 79 Saiten.

Re: Keine Harfe, aber ein spannendes elektronisches Instrument

Beitrag von Max »

Interessantes Projekt.
Danke für den Link.

Und so praktisch: Keine gerissenen Saiten... :_wink_:

LG Max
Ebenen sind der Gipfel geographischer Niveaulosigkeit.
Antworten