Complainte de la blanche biche

Antworten
Lysandre
ganz frisch
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Nov 2019, 20:09
Land: Deutschland

Complainte de la blanche biche

Beitrag von Lysandre »

Hallo zusammen,

das Stück ist ja in verschiedenen Heften, u.a. Pampuchs Harpa Mundi. Allerdings unterscheidet sich die Version in letzterem von der, die ich suche und die bspw. Tri Yann eingespielt haben. Noten, die zu jener zweiten Melodie passen, habe ich online ein mal gefunden, aber nicht in für mich spielbarer Form. Ich weiß nicht, ob ich das hier verlinken darf?

Jedenfalls suche ich Noten zu der von Tri Yann gespielten Version. :_huh_:
Dorfymouse
ganz frisch
Beiträge: 3
Registriert: Mo 14. Nov 2022, 13:13
Postleitzahl: 15910
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Camac Hakenharfe Korrigan, 38 Darmsaiten, warmer voller Klang, ein robustes und zuverlässiges Instrument.

Re: Complainte de la blanche biche

Beitrag von Dorfymouse »

Hallo, mein erster Beitrag!
"Complainte de la Blanche Biche" mit der von Dir gewünschten Melodie ist in Dominig Bouchauds Buch "Panorama de la harpe celtique", Band 1. Ein super Buch, wie ich finde, mit 50 Stücken aus verschiedenen Epochen.
Das Stück ist nicht schwierig.
Benutzeravatar
corvinius
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 324
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:22
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Die Erste: Trobadour mit 25 Seiten von Glissando
Die Zweite: eine Saira28 von Detlev Lampe in Ahorn
Die Dritte: die nur zeitweise hergestellte Arya 38 von Klaus Regelsberger in Nussbaum

Re: Complainte de la blanche biche

Beitrag von corvinius »

Cooles Lied!
Hier erscheint normalerweise ein Video von YouTube. Bitte wende dich an einen Administrator.
Lysandre
ganz frisch
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Nov 2019, 20:09
Land: Deutschland

Re: Complainte de la blanche biche

Beitrag von Lysandre »

Dorfymouse hat geschrieben: Di 15. Nov 2022, 08:42 Hallo, mein erster Beitrag!
"Complainte de la Blanche Biche" mit der von Dir gewünschten Melodie ist in Dominig Bouchauds Buch "Panorama de la harpe celtique", Band 1. Ein super Buch, wie ich finde, mit 50 Stücken aus verschiedenen Epochen.
Das Stück ist nicht schwierig.
Vielen Dank! Das sieht interessant aus. Dann bestelle ich das mal. :_smile_:
Dorfymouse
ganz frisch
Beiträge: 3
Registriert: Mo 14. Nov 2022, 13:13
Postleitzahl: 15910
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Camac Hakenharfe Korrigan, 38 Darmsaiten, warmer voller Klang, ein robustes und zuverlässiges Instrument.

Re: Complainte de la blanche biche

Beitrag von Dorfymouse »

Oh good, ich hoffe, es gefällt dir. Ich habe den Weihnachtsmann um den zweiten Band gebeten! :_cheesy_:
HarfenEla
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 426
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 14:59
Postleitzahl: 59368
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Gwendolyne von Martin Gust
Hummingbird
Chromatische 5/7
12 saitige verzierte Miniharfe
Prelude 40 Lyon and Healy
Beryll in Ahorn von Kerscher
Hamburg von Henrik Schupp
16-saitige Derwent Eulenharfe
Windharfe auf Baumstamm

Re: Complainte de la blanche biche

Beitrag von HarfenEla »

Wie ist der Schwierigkeitsgrad der Stücke einzuschätzen? Ich habe mal in die Klangbeispiele gehört.... Butterfly, Eleanor Plunkett und O Carolans Welcome gefielen mir gut.
Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. 🎶
Dorfymouse
ganz frisch
Beiträge: 3
Registriert: Mo 14. Nov 2022, 13:13
Postleitzahl: 15910
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Camac Hakenharfe Korrigan, 38 Darmsaiten, warmer voller Klang, ein robustes und zuverlässiges Instrument.

Re: Complainte de la blanche biche

Beitrag von Dorfymouse »

Ich würde sagen, die meisten sind auf einem frühen bis mittleren Schwierigkeitsgrad mit ein paar einfacheren Stücken.
HarfenEla
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 426
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 14:59
Postleitzahl: 59368
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Gwendolyne von Martin Gust
Hummingbird
Chromatische 5/7
12 saitige verzierte Miniharfe
Prelude 40 Lyon and Healy
Beryll in Ahorn von Kerscher
Hamburg von Henrik Schupp
16-saitige Derwent Eulenharfe
Windharfe auf Baumstamm

Re: Complainte de la blanche biche

Beitrag von HarfenEla »

Guten Morgen,

dankeschön, die Hefte schaue ich mir nächste Woche im Harfengeschäft an.

VG,
Ela
Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. 🎶
Antworten