Worüber habt Ihr Euch heute gefreut?

Hat gar nix mit Harfen zu tun, aber du willst es trotzdem unbedingt loswerden? Dann mal los.
Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4963
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Worüber habt Ihr Euch heute gefreut?

Beitrag von Maira »

10 Jahre Harfenwinter und immer noch das Selbe Stück:
Algues von Bernard Andrès, und hat funktioniert.
Es ist immer eine Ehre mit Eva Curth zusammen zu spielen,
das macht mir Freude.
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 6292
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: Worüber habt Ihr Euch heute gefreut?

Beitrag von Der Juergen »

Es war eine Freude, euch zu lauschen, liebe »Maira«! :_cheesy_:

Der Harfenwinter ist auch nach zehn Jahren kein bisschen ermüdet, ganz im Gegenteil bietet er das blühende Harfenleben in vielen Facetten.
Darüber hinaus wachsen mir gerade auf dieser mittelgroßen Veranstaltung Menschen richtig ans Herz, man könnte es »ganzheitlich« nennen, wenn ich mir es recht überlege.

Wichtig ist mir nach wie vor, zu »Maximalpreisen« anderer Veranstaltungen einen Gegenpol zu schaffen und trotzdem eine hohe Qualität engagierten Unterrichts, kombiniert mit einem besonderen Flair, zu bieten.

Wer miterlebt hat, wie Eva Curth eine Teilnehmerin nach ihrem sehr schönen und eher lockeren abendlichen Vorspiel in eine 15-minütige Masterclass-ähnliche »Mangel« genommen hat, weiß, was es heißt, wenn Dozentinnen allen Elan und all ihre positive künstlerische Energie auf den Punkt genau konzentrieren, um die Schülerin im Ausdruck noch einmal einen Riesenschritt voranzubringen.

Ähnlich staunen kann man jedes Mal, wenn man erlebt, wie es Lisa Pawelke mit ihrem Ensemble-Kurs schafft, in zwei Tagen ein Programm der Alten Musik zu entwickeln, das – zumindest mir – eine Gänsehaut bei der Aufführung verschafft.

Thomas Zapf kam trotz des ausgefallenen Metallsaitenkurses für einen Abend auf die Burg Rieneck, um Buxes neueste vollchromatische einreihige Metallsaitenharfe zu spielen und deren Möglichkeiten zu zeigen. Wie man sich vielleicht denken kann, sind das schlicht neue, bisher weitgehend ungehörte Dimensionen der Harfenmusik.

Bild
Thomas Zapf an der einreihig-chromatischen Metallsaitenharfe von Buxe Kleiner
Standbild aus dem Video: Jürgen Steiner


Nun ist der Harfenwinter 2023 (leider) wieder vorbei, und der Blick geht nach vorn zu neuen Ereignissen!
Ich freue mich auf alle, die ich bei meinen anderen Veranstaltungen, aber auch beim Harfentreffen auf der Freusburg, wiedersehe oder kennenlerne!
#HarpistsForFuturewww.harfenzeit.dewww.harfenbaukurs.de • harfenwinter.de • harfensommer.de • harfenmai.de
Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner
Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4963
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Worüber habt Ihr Euch heute gefreut?

Beitrag von Maira »

Die Figuren auf der Säule sind richtig super.
Von oben eine Tänzerin, ein Einradfahrer, ein Bandoneonspieler und ein Jongleur.
Das hat mich fast umgehauen. Daß es möglich ist so etwas Schönes zu arbeiten.
:_cheesy_:
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.
Benutzeravatar
Max
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1184
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:46
Postleitzahl: 72393
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): haben 23 bis 58 Saiten.

Re: Worüber habt Ihr Euch heute gefreut?

Beitrag von Max »

In der Tat, Maira.
Buxes Säulen mit Einlegearbeiten waren ja schon immer sehr schön, aber die neuen "3D"-Intarsien toppen das nochmal.
Und seine großen Metallsaitenharfen bewegen sich klanglich in einer anderen Galaxie.
Wenn man sich dafür keine Fingernägel wachsen lassen müsste, stünde so ein Instrument ganz oben auf meiner Wunschliste....
LG Max
Ebenen sind der Gipfel geographischer Niveaulosigkeit.

Arvo Pärt: „Ich habe entdeckt, dass es genügt, wenn ein einziger Ton schön gespielt wird."
Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 4963
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: Worüber habt Ihr Euch heute gefreut?

Beitrag von Maira »

Auf meiner auch wenn... mir nicht immer alle Fingernägel bei Beanspruchung um die Ohren bröseln würden....
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.
HarfenEla
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 586
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 14:59
Postleitzahl: 59368
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Gwendolyne von Martin Gust
Hummingbird
Chromatische 5/7
12 saitige verzierte Miniharfe
Prelude 40 Lyon and Healy
27-saitige von Goeswinkel
Erlan v. Glissando
2 Röhrenharfen
Reverie Harp Modell 2 Deluxe v. Musicmakers USA

Re: Worüber habt Ihr Euch heute gefreut?

Beitrag von HarfenEla »

Polarlichter :_smile_:
Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. 🎶
Benutzeravatar
meinelehrerin
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 949
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 12:11
Postleitzahl: 72336
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Meine Erste ist meine „Herzensharfe“ ♥️: eine selber gebaute böhmische Hakenharfe der Klangwerkstatt mit Spirale in der „Stirn“ der Säule
Meine Zweite ist meine „Hauptharfe“, denn sie kommt überall mit auf die Workshops: Silmaril aus Esskastanie 🌰 , geräuchert und mit eingesetzten Edelsteinen (🟣 Zirkon, ⚪️ Mondstein, 🟢 Peridot)
Meine Dritte ist die, die den meisten Wums 💪 hat und deshalb für mich meine Harfe mit „Tiefgang“ ist: Modell Bradl von Petutschnigg, in Onyx-Nuss gebeizt mit hellen Schnitzereien
Meine Kleinste, die Erlan von Glissando in meiner Lieblingsfarbe 💚, macht mein Kleeblatt 🍀 komplett und sie ist nun die, zu der ich schnell mal greife, um mal eben ein paar Riffs 😁 zu spielen
Wohnort: Balingen

Re: Worüber habt Ihr Euch heute gefreut?

Beitrag von meinelehrerin »

HarfenEla hat geschrieben: Fr 17. Mär 2023, 06:57 Polarlichter :_smile_:
😍
Benutzeravatar
mygga
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1756
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:06
Postleitzahl: 44536
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Chromatische Arwen 7x5 von Martin Gust.
Plus zwei Handpans und eine Tongue Drum.

Re: Worüber habt Ihr Euch heute gefreut?

Beitrag von mygga »

HarfenEla hat geschrieben: Fr 17. Mär 2023, 06:57 Polarlichter :_smile_:
Bei uns im Pott?????
Wo Sprache keine Worte hat, fängt die Musik erst an. (M.W.)
HarfenEla
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 586
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 14:59
Postleitzahl: 59368
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Gwendolyne von Martin Gust
Hummingbird
Chromatische 5/7
12 saitige verzierte Miniharfe
Prelude 40 Lyon and Healy
27-saitige von Goeswinkel
Erlan v. Glissando
2 Röhrenharfen
Reverie Harp Modell 2 Deluxe v. Musicmakers USA

Re: Worüber habt Ihr Euch heute gefreut?

Beitrag von HarfenEla »

Ja, am 15.03. :_smile_:
Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. 🎶
BrianBoruXX
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 158
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 14:55
Postleitzahl: 72189
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): L&H Style 11 gold
David „Toccata“
Gotische Harfe „Brabant“, William MacDonald, Skye
Érard, Grecian, Bj. ca. 1830, London
Simonin, Einfachpedalharfe Bj. 1789, Paris
McFall, Tara, Bj. ca. 1890, Belfast
Azurit, Bernadette Kerscher
Rosemarkie horsehair, ardival harps, 2022
Boston harp, Campbell, 2014
Wohnort: Vöhringen
Kontaktdaten:

Re: Worüber habt Ihr Euch heute gefreut?

Beitrag von BrianBoruXX »

Ich habe mich nach einem Soloabend in Venedig im Palazzo Loredan mit einem unbeschreiblichen Publikum und den üblichen Venedigaktivitäten, nach all dem Prunk und den vielen Menschen, und der Nachtzugfahrt wieder in meinem stillen, einfachen Zuhause anzukommen.

Ging zwar direkt weiter mit Unterrichten und Dirigieren, aber das ist ja auch toll :)
Antworten