HARFENWINTER 2025: 27.02 bis 02.03., Burg Rieneck

Antworten
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 6321
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

HARFENWINTER 2025: 27.02 bis 02.03., Burg Rieneck

Beitrag von Der Juergen »

.
Bitte schon mal mit Bleistift vormerken!

Gerade eben habe ich mit der Burg Rieneck telefoniert, um einen Termin zu vereinbaren und erfahren, dass sie mich schon (ohne vorherige Kommunikation) vorgemerkt haben. Die Burg überrascht mich immer wieder. :_shocked_:

Es wird also wieder das Faschingswochenende, Leute: Donnerstag bis Sonntag!
#HarpistsForFuturewww.harfenzeit.dewww.harfenwinter.de • harfensommer.de • harfenmai.de
Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner
Benutzeravatar
Max
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1223
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:46
Postleitzahl: 72393
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): haben 23 bis 47 Saiten.

Re: HARFENWINTER 2025: 27.02 bis 02.03., Burg Rieneck

Beitrag von Max »

Prima, das hört sich doch gut an.
Hoffentlich passt es dann auch für mich endlich mal dort dabei zu sein.
LG Max
Ebenen sind der Gipfel geographischer Niveaulosigkeit.

Arvo Pärt: „Ich habe entdeckt, dass es genügt, wenn ein einziger Ton schön gespielt wird."
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 6321
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: HARFENWINTER 2025: 27.02 bis 02.03., Burg Rieneck

Beitrag von Der Juergen »

Gerade hat mir eine junge Harfenistin eine sehr große Freude gemacht,
indem sie positiv auf eine Kursleitungs-Anfrage zum kommenden Harfenwinter geantwortet hat ❤️❤️

Sie hatte ich schon länger „auf dem Schirm“ :_cheesy_:

In wenigen Tagen werden wir die Details besprechen.
Ihr dürft zu Recht gespannt sein … 😊😊😊
#HarpistsForFuturewww.harfenzeit.dewww.harfenwinter.de • harfensommer.de • harfenmai.de
Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner
Benutzeravatar
Max
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1223
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:46
Postleitzahl: 72393
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): haben 23 bis 47 Saiten.

Re: HARFENWINTER 2025: 27.02 bis 02.03., Burg Rieneck

Beitrag von Max »

Der Juergen hat geschrieben: Mo 25. Mär 2024, 18:29 Gerade hat mir eine junge Harfenistin eine sehr große Freude gemacht,
indem sie positiv auf eine Kursleitungs-Anfrage zum kommenden Harfenwinter geantwortet hat ❤️❤️

Sie hatte ich schon länger „auf dem Schirm“ :_cheesy_:

In wenigen Tagen werden wir die Details besprechen.
Ihr dürft zu Recht gespannt sein … 😊😊😊
Du machst es wieder spannend..... :_smile_:

LG Max
Ebenen sind der Gipfel geographischer Niveaulosigkeit.

Arvo Pärt: „Ich habe entdeckt, dass es genügt, wenn ein einziger Ton schön gespielt wird."
Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 6321
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: HARFENWINTER 2025: 27.02 bis 02.03., Burg Rieneck

Beitrag von Der Juergen »

Max hat geschrieben: Mo 25. Mär 2024, 18:36 Du machst es wieder spannend..... :_smile_:

LG Max
So, ihr Lieben,
soeben haben wir die Vereinbarung wasserdicht gemacht, und ich kann die Katze 😻 aus dem Sack lassen:

Carolin Sophie Margraf,
die wir unter anderem von ihrem großartigen Vortrag auf dem Harfensymposion 2023 in Göttingen kennen, wird 2025 diesen Kurs geben.

Bild
Foto: Anat Nazarathy

Ich freue mich riesig, mit Carolin endlich wieder etwas zusammen zu machen!
Zuletzt geändert von Der Juergen am Fr 19. Apr 2024, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.
#HarpistsForFuturewww.harfenzeit.dewww.harfenwinter.de • harfensommer.de • harfenmai.de
Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner
Benutzeravatar
Max
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1223
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:46
Postleitzahl: 72393
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): haben 23 bis 47 Saiten.

Re: HARFENWINTER 2025: 27.02 bis 02.03., Burg Rieneck

Beitrag von Max »

Ebenen sind der Gipfel geographischer Niveaulosigkeit.

Arvo Pärt: „Ich habe entdeckt, dass es genügt, wenn ein einziger Ton schön gespielt wird."
Antworten