Festival Musica Antiqua Bingen 2019

Rainer M. Thurau
schon länger da
Beiträge: 36
Registriert: So 29. Mai 2016, 17:51
Postleitzahl: 65195
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Atelier für Angewandte Kunst - Harfenmanufaktur
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Festival Musica Antiqua Bingen 2019

Beitragvon Rainer M. Thurau » Fr 4. Jan 2019, 14:29

Für Freunde der Historischen Harfe:
Alle teilnehmenden Ensemble bei dem FMAB 2019 verwenden auch historische Harfen bei den Konzerten.

2019 - Year of FMAB.jpg
Homepage des FMAB - In Vorbereitung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
corvinius
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 215
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:22
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Die Erste: Bardenharfe mit 25 Seiten, ein Kaspar Hauser ohne Name und Herkunftsangabe :-)
Die Zweite: eine reizende Karneol von Glissando in Mahagoni.
Die Dritte: eine Saira28 von Detlev Lampe in Ahorn. *glücklich*

Re: Festival Musica Antiqua Bingen 2019

Beitragvon corvinius » Sa 5. Jan 2019, 13:29

wow. im kalender!

Nea
ganz schön fleißig
Beiträge: 64
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 23:34
Land: Deutschland

Re: Festival Musica Antiqua Bingen 2019

Beitragvon Nea » Sa 5. Jan 2019, 18:09

Cooles Programm in der Tat!

Rainer M. Thurau
schon länger da
Beiträge: 36
Registriert: So 29. Mai 2016, 17:51
Postleitzahl: 65195
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Atelier für Angewandte Kunst - Harfenmanufaktur
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Festival Musica Antiqua Bingen 2019

Beitragvon Rainer M. Thurau » So 17. Mär 2019, 17:27

Update:

1. Die eigene Homepage des FMAB in englisch ist in der Entwicklung.
Für Interessenten stehen jedoch bereits die Vorstellung etc.des Festivals auf der stadteigenen Homepage zur Verfügung.

https://www.bingen.de/tourismus/veranst ... ca-antiqua

2. Das international renommierte englischsprachige Magazin DIPLOMATIC WORLD konnte als Medienpartner gewonnen werden. Damit ist für eine internationale Publizierung des Festivals ein sehr großer Schritt gelungen.

Interessierte Besucher des Festivals und der Konzerte sollen in diesem Zusammenhang bitte beachten, daß die Konzertlokationen Basilika St. Martin, die Rochus-Kapelle und die Hildegard-Kirche begrenzte räumliche Möglichkeiten besitzen. Ein rechtzeitiger Erwerb von Konzert-Tickets ist somit zu empfehlen.

3. Die Harfenstin und Sängerin Arianna Savall (Hirundo Maris) bietet im Rahmen des Festivals einen Workshop an.


Zurück zu „Konzerte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste