#ScientistsForFuture #FridaysForFuture #HarpistsForFuture

Hat gar nix mit Harfen zu tun, aber du willst es trotzdem unbedingt loswerden? Dann mal los.
Benutzeravatar
Saitenwickler
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 126
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 14:49
Land: Deutschland

Re: #ScientistsForFuture #FridaysForFuture #HarpistsForFuture

Beitragvon Saitenwickler » So 14. Jul 2019, 08:03

Auch wenn ich selber sowas nicht gebrauchen könnte, aber ein sogenannter SUV ist nicht mehr unbedingt per se ein verfettetes Allrad-Monster mit Mörderverbrauch. BMW 1er, Ford Ecosport, VW Golf, Peugeot 2008 - ob in SUV Form oder als Kompakter, die heutigen Autos wiegen alle wie sie da sind um die 1.200 bis 1.400kg. Die kleinere Klasse wie Polo usw. liegt bei um die 1.100kg.

Vom Verbrauch her tun die sich auch nicht viel. Schaut man sich die diversen Fahrzeugklassen an, verbrauchen die jeweiligen Markenbrüder in SUV Form nicht mehr als die Kompakten oder Limousinen. Das Gewicht ist entscheidend, wenn man mal von Vollgas-Bolzerei egal bei welchem Auto absieht. Alltags-SUV haben auch fast immer nur noch Zweirad-Antrieb, nix mehr mit Allrad.

Ich glaube also nicht, dass wir die Zukunft retten können, wenn man auf eine hochgezogene Karosserie in SUV Form verzichtet. Da scheinen sich viele Leute ein irriges grünes Gewissen zu machen, wenn man eine Nicht-SUV-Karosse wählt. Ausgenommen diese Riesenschiffe von SUV und Limousinen der Oberklasse, klar.

Wenn man sparen will: Auto mit möglichst wenig Ausstattung kaufen, Serienräder runter und schmale Reifen mit kleinem Durchmesser drauf. Auf meinen Kleinwagen habe ich 165er Trennscheiben als Reifen statt der originalen 205er montiert, 14“ statt 16“. Ergebnis: über einen halben Liter weniger Verbrauch.

Benutzeravatar
Harfenjule
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1187
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 04:30
Postleitzahl: 50226
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Troubadour V (Lyon&Healy)
kleine keltische Harfe "Kairos" (Pepe Weissgerber)
Wohnort: Frechen

Re: #ScientistsForFuture #FridaysForFuture #HarpistsForFuture

Beitragvon Harfenjule » So 14. Jul 2019, 12:49

Und was ist mit der Aerodynamik? Ein SUV hat eine größere "Stirnfläche", daher mehr Luftwiderstand. Gut, im Stadtverkehr fällt das nicht ins Gewicht, weil man da nicht so schnell unterwegs ist, aber wer sein Auto nur im Stadtverkehr fährt, der braucht erst recht keinen SUV.
Zudem sind die meisten SUVs mit breiten Reifen unterwegs --> mehr Reifenabrieb.

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 3842
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: #ScientistsForFuture #FridaysForFuture #HarpistsForFuture

Beitragvon Maira » So 14. Jul 2019, 12:52

Tja, ich bin überzeugt, würde man die Technik der MonsterSUVs
auf einen Kleinwagen anwenden, so verbrauchte der nur noch 1-3 Liter Sprit auf 100 km/h.
Dann wäre wirklich was bewegt.
Hhmm.... es gab Zeiten, da war Sprit sparen wirklich angesagt( 1973/74)
und es klappte auch.
Dann war gemeldet: die Resourcen gehen zur Neige.
Was passierte? Man brachte die SUVs auf den Markt.
Was ich davon halten soll ???? -------
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Saitenwickler
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 126
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 14:49
Land: Deutschland

Re: #ScientistsForFuture #FridaysForFuture #HarpistsForFuture

Beitragvon Saitenwickler » So 14. Jul 2019, 16:00

„Und was ist mit der Aerodynamik?“

Schon richtig. Das ist aber in der Tat nur interessant, wenn das Auto volle Pulle über die Autobahn gekeult wird.

Zum Technischen: die modernen SUV und ihre Markenbrüder basieren fast alle auf den gleichen Platformen. Nur die Karosse oben drauf ist etwas in die Höhe gezogen. Beispielsweise sind VW Tiguan und VW Golf genetische Brüder, die auf der gleichen Platform stehen. Das ist ja der Trick def Hersteller. Gleiche Platform, aber imposante Erscheinung bei nur 100kg Mehrgewicht.

Man kann über SUV bezüglich der Eignung für die Stadt sagen was man will, aber das Klima rettet man nicht, indem man statt dessen einen Kompaktwagen kauft.

Benutzeravatar
Susanne
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 593
Registriert: Di 4. Okt 2005, 12:15
Meine Harfe(n): Deutsche Hakenharfe von Thurau
Wohnort: Llangattock, Wales, UK

Re: #ScientistsForFuture #FridaysForFuture #HarpistsForFuture

Beitragvon Susanne » So 14. Jul 2019, 17:13

Eine weitere Idee wäre, kein Mineralwasser zu verkaufen.

Sorry, Susanne (Globisch), jetzt hab ich grad gesehen, dass du das schon zu einem früheren Zeitpunkt vorgeschlagen hattest. Und Jürgen, schön, dass das in Lauterbach so läuft, man merkt, dass ich ewig nicht mehr da war ...

Benutzeravatar
Der Juergen
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 5286
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 18:50
Postleitzahl: 36318
Land: Deutschland
Wohnort: Schwalmtal-Hergersdorf (Vogelsbergkreis)
Kontaktdaten:

Re: #ScientistsForFuture #FridaysForFuture #HarpistsForFuture

Beitragvon Der Juergen » Mo 15. Jul 2019, 00:34

schön, dass das in Lauterbach so läuft, man merkt, dass ich ewig nicht mehr da war ...

Dann wird es doch mal wieder Zeit :_wink_: :_kiss_: :_kiss_:
#HarpistsForFuture www.harfensommer.de · www.harfenwinter.de · harfenbaukurs.de · hexachordum.de

Das Ziel ist das Ziel.
Jürgen Steiner


Zurück zu „Total Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste