ungeahnte Brexitfolgen

Du hast etwas schönes, ärgerliches, spannendes, trauriges mit deiner Harfe erlebt? Erzähl uns davon.
Jeanni
schon länger da
Beiträge: 36
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 21:05
Postleitzahl: 38100
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Seit einer Weile eine kleine Rosenholzharfe, ganz neu 04.'17 eine 6/6er von der Klangwerkstatt. (Bild folgt, wenn ich mit schnitzen fertig bin, dazu war der Bukurs zu kurz ;0) )

ungeahnte Brexitfolgen

Beitragvon Jeanni » Fr 17. Mai 2019, 21:02

Hallo Freund*innen des fröhlichen Harfenspiels,

mein Kollege von der unteren Naturschutzbehörde wies mich gestern darauf hin, dass ich, sollte ich nach dem Brexit mit meiner Rosenholzharfe oder einem andern Stück geschütztem Tropenholz nach Groß Britannien reisen wollen, unbedingt daran denken muss, dass ich dann eine CITES Bescheinigung und für jeden Grenzwechsel zwischen EU und GB Aus- und Einfuhrgenehmigungen benötige.

Mein Röschen geht sicher nicht auf Große Fahrt, aber einige von euren Harfen könnte das evtl. ja auch betreffen.

In diesem Sinne gute Reise. :_grin_:
Am Ende wird alles gut - meistens anders als geplant, aber gut.

Benutzeravatar
bastian
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 2354
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 09:53
Postleitzahl: 55246
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): "Die Kleine": Brian Boru von der Klangwerkstatt (Ahorn/Fichte/Stahl)
"Die Cadiz": Cadiz von Henrik Schupp (Eiche/Fichte/Nylgut)
Wohnort: Mainz-Kostheim
Kontaktdaten:

Re: ungeahnte Brexitfolgen

Beitragvon bastian » Fr 17. Mai 2019, 22:16

Oha, danke für den Hinweis. Das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm.

Hier ist der Ursprungsthread dazu.
Nulla vita sine musica.

Benutzeravatar
Ladev
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 306
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 00:36
Postleitzahl: 38640
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: ungeahnte Brexitfolgen

Beitragvon Ladev » Sa 18. Mai 2019, 00:28

Bis zum Brexit könnte es schon eine neue Ausnahmeregelung
für Instrumente und Instrumentenbauer geben.
Einige Quellen reden von Mai andere von Oktober.

http://www.backstagepro.de/thema/cites- ... FSvqH7cwcK

http://www.das-musikinstrument.de/lesen ... -aussicht/

Die Schweiz hat jetzt schon eine Ausnahmeregelung für private Instrumente unter 10 Kg.

Diese gilt aber nicht für alle Holzarten, also immer schauen was man so bei sich trägt.

https://www.blv.admin.ch/blv/de/home/ge ... mente.html

LG
Detlev

Benutzeravatar
ClarSach
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 426
Registriert: So 14. Feb 2010, 10:37
Meine Harfe(n): Die Vielseitige: Camac Excalibur
Die Reiselustige: Salvi Heather

Re: ungeahnte Brexitfolgen

Beitragvon ClarSach » Sa 18. Mai 2019, 10:55

Und was wird Brexit bedeuten für den Preis von Bow Brand Saiten die im UK produziert werden wenn es ein hartes Brexit oder keine Europäischen Zollunion usw geben würde?

Benutzeravatar
Maira
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 3769
Registriert: So 6. Jan 2013, 17:59
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Maira Bausatz von Klaus Regelsberger, Schwabach
Hobbit von Klaus & Annika Regelsberger, Schwabach
Fischer 80 von Thomas Fischer, Traunstein

Re: ungeahnte Brexitfolgen

Beitragvon Maira » Sa 18. Mai 2019, 11:23

Das isses ja, die meisten Briten sind GEGEN den Austritt.
Wenn sie doch nur noch mal wählen dürften..... :_undecided_:
Mach doch , was Du willst. Ich mach auch , was ich will.
Aber ich mach das wirklich.

Benutzeravatar
Koko P.
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 739
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 22:18
Postleitzahl: 50677
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Hobbit (von Klaus Regelsberger), Baukurs März 2009, C-g''', Erle

Re: ungeahnte Brexitfolgen

Beitragvon Koko P. » Sa 18. Mai 2019, 17:42

Offtopic:Ich bin auch gegen den Brexit. Aber so ist da nunmal in einer Demokratie: Die Mehrheit derer, die zur Wahl gegangen sind, hat sich für den Brexit entschieden. Nochmal wählen zu lassen, bis das Ergebnis passt, woher kenne ich das?
Meine Meinung: Wer nicht zur Wahl geht, sollte hinterher auch nicht jammern. Und darum weiß ich auch, was ich nächsten Sonntag machen werde.
Heute ist ein guter Tag für einen guten Tag!

Benutzeravatar
merit
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1076
Registriert: Do 24. Feb 2005, 18:01
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Böhmische Hakenharfe von Pepe Weissgerber, Baujahr 2009;
Böhmische Hakenharfe von Eric Kleinmann, Baujahr 2005
Kontaktdaten:

Re: ungeahnte Brexitfolgen

Beitragvon merit » Mo 20. Mai 2019, 09:51

Das isses ja, die meisten Briten sind GEGEN den Austritt.
Wenn sie doch nur noch mal wählen dürften..... :_undecided_:
Da sei Dir mal nicht zu sicher - sogar meine englischen Freunde sagen, daß es ihres Erachtens unklar ist, was dabei herauskommen würde.

Nigel Farage hat eine neue Brexit - Partei gegründet, die aktuellen Umfragen zufolge bei der Europawahl sehr gut abschneiden könnte.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 67000.html

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... -vorn.html


Zurück zu „Rund um die Harfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste