Harfe zum Tanz um die Jahrhundertwende im Spessart

Du hast etwas schönes, ärgerliches, spannendes, trauriges mit deiner Harfe erlebt? Erzähl uns davon.
Benutzeravatar
Barbara
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 289
Registriert: So 5. Jun 2005, 22:56
Postleitzahl: 91056
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Bluebell von Klaus Regelsberger
Wohnort: Erlangen

Harfe zum Tanz um die Jahrhundertwende im Spessart

Beitragvon Barbara » Fr 13. Sep 2019, 13:54

Moin zusammen,

wer sich für Volks- und Tanzmusik auf der Harfe interessiert: Im Blog der Forschungsstelle für fränkische Volksmusik ist gerade ein interessanter Artikel über Otto Miltenberger (1860-1939) erschienen. Er hat im Spessart und in der Rhön zum Tanz aufgespielt, Melodien gesammelt und selbst komponiert.
Seine Harfe gibt es noch: sie ist Teil der Sammlung der Forschungsstelle.

Link: https://volksmusik-forschung.de/blog/20 ... ters-harfe
Zuletzt geändert von Barbara am So 15. Sep 2019, 15:12, insgesamt 1-mal geändert.
It's the mystery that endures. Not the explanation.

Benutzeravatar
merit
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1088
Registriert: Do 24. Feb 2005, 18:01
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Böhmische Hakenharfe von Pepe Weissgerber, Baujahr 2009;
Böhmische Hakenharfe von Eric Kleinmann, Baujahr 2005
Kontaktdaten:

Re: Harfe zum Tanz um die Jahrhundertwende im Spessart

Beitragvon merit » Sa 14. Sep 2019, 09:17

Hier kommen ja die dollsten deutschen Quellen zutage - erst das Dampfharfenduo, dann das!!!
Made my mindestens week! :-) Danke


Zurück zu „Rund um die Harfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste