(Reise-)harfe von Brown & Bruce zu verkaufen

Angebote zum Verkauf oder Tausch
Antworten
BrianBoruXX
ganz schön fleißig
Beiträge: 77
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 14:55
Postleitzahl: 71134
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): L&H Style 11 gold
David „Toccata“
Gotische Harfe „Brabant“, William MacDonald, Skye
Érard, Grecian, Bj. ca. 1830, London
Érard, Grecian, Bj. ca. 1840, London
McFall, Tara, Bj. ca. 1890, Belfast
Blevins „Encore“, USA
Camac Jumbo
Salvi Titan
Einfachpedalharfe, unbekannter Erbauer, ca. 1930
Wohnort: Aidlingen
Kontaktdaten:

(Reise-)harfe von Brown & Bruce zu verkaufen

Beitrag von BrianBoruXX » Sa 23. Mai 2020, 04:25

Verkaufe schöne, starke Brown & Bruce Hakenharfe:

- 31 Saiten, Darm
- Baujahr 1983, gebaut in Edinburgh
- 6,2kg, sehr handlich
- jede Saite mit „Blade“ (Drehhaken, die funktionieren supergut
- Laut Zettel die Nr. 1 der Harfenbauer
- Saitenspannung wie bei der Konzertharfe
- gebaut im Stil der Clarsachs

VHB 1050,-€

Mehr Info bei mir per pn oder hier:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios

Benutzeravatar
corvinius
nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 251
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:22
Land: Deutschland
Meine Harfe(n): Die Erste: Bardenharfe mit 25 Seiten, ein Kaspar Hauser ohne Name und Herkunftsangabe :-)
Die Zweite: eine reizende Karneol von Glissando in Mahagoni.
Die Dritte: eine Saira28 von Detlev Lampe in Ahorn. *glücklich*

Re: (Reise-)harfe von Brown & Bruce zu verkaufen

Beitrag von corvinius » So 24. Mai 2020, 02:28

Tonumfang?

Antworten