Harfe lernen

Aus Harfenwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


An der Musikschule

Verschiedene Musikschulen bieten Harfenunterricht an. Wir haben eine Liste mit Musikschulen zusammengestellt. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Privatlehrer

In nahezu allen Städten Deutschlands gibt es private Harfenlehrer. Siehe dazu Liste der Harfenlehrer.

Viele Harfenlehrer bieten für Erwachsene Einzelstunden an, so dass man in größeren Zeitabständen Unterricht nehmen kann, den man zu Hause nachbereitet.

Der Begriff "Harfenlehrer" ist nicht geschützt, d.h. jeder, der sich dazu (spirituell) berufen fühlt, kann Unterricht/Workshops anbieten und dafür Geld nehmen. Es empfiehlt sich daher im Rahmen der Qualitätssicherung, auf ein Minimum an didaktischer und fachlicher Ausbildung bzw. den Nachweis von entsprechenden Referenzen zu bestehen.

Autodidaktisch

Viele Harfner lernen die Harfe autodidaktisch. Dazu gibt es mehrere empfehlenswerte Harfenschulen auf dem Markt. Es wird allerdings empfohlen, zumindest ganz am Anfang ein, zwei Stunden Unterricht zu nehmen, um sich eine ergonomische Sitzposition und die richtige Handhaltung einmal zeigen zu lassen.

Harfenschulen

  • Harfenschule von Uschi Laar. Viele Fingerübungen aber auch schöne Stücke. Mit CD.
  • Harpamundi von Christoph Pampuch. Hefte für Hakenharfe, Metallsaitenharfe und Chromatische Harfe. Zum Teil CDs seperat erhältlich.
  • Harpicle Harp Method. Lehrbuch für Harfe mit DVD. Die Harfenschule enthält zwar viel Werbung, zeigt aber sehr deutlich die korrekte Handhaltung in Nahaufnahme und gibt einige sehr wertvolle Tipps.
  • Mein schlaues Harfenbuch von Reidun Schlesinger. Schöne Harfenschule mit dem Schwerpunkt irischer Musik. Mit vielen Bildern, auch für Kinder gut geeignet. Mit CD.
  • Sylvia Woods Harfenschule (z.B. mit CDs/DVDs, Online-Videos gratis im Internet)

Um eine Entscheidung zu treffen, welche Harfenschule für dich geeignet ist, kannst du auf folgender Seite einige Rezensionen lesen: Harfenschulen

Im Internet