Harfenkauf (Checkliste)

Aus Harfenwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Was sollte man beim Kauf einer gebrauchten Harfe beachten?

Nachfolgend einige Tipps und Hilfestellungen. Natürlich ist das keine abschließende Betrachtung, sondern nur als Merkliste, an was man alles denken kann. Ob ein kleiner Riss nun nur kosmetische Bedeutung hat oder zum vorschnellen Zerreißen der Harfe führt, muss man schon selber feststellen.

Optische Begutachtung

  • Sind äußerliche Beschädigungen sichtbar?
  • Haben der Korpus, Hals, Vorderstange oder Klangdecke Risse?
  • Hat sich das Holz geringfügig verzogen? Das kann passieren, wenn die Harfe zu trocken stand. Das erkennt man u.U. auch, wenn man mit dem Finger über Leimkanten fährt. Wenn diese leicht uneben erscheinen, könnte dies ein Grund sein.
  • Sind die Leimfugen dicht?
  • Ist die Vorderstange durch den Saitenzug verbogen? Dazu schaut man von vorne auf die Harfe und guckt, ob sich die Vorderstange nach rechts neigt.
  • Bei Darmsaiten: sind die Saiten intakt? Gerade an den Umbiegestellen an der Decke, an der Klappe (Gabelscheibe) und am Stegstift entstehen u.U. Abnutzungsspuren, die die Saite schwächen. Gerade Darmsaiten neigen hier zum aufribbeln.

Technisches

  • Was für Klappen sind verbaut? Sind alle Klappen leichtgängig?

Akustisches

  • Stimmen die Halbtonklappen (Pedale)? Erhöhen alle Klappen (Pedale) wirklich genau um einen Halbton oder muss die Harfe reguliert werden? Das muss für jede Saite überprüft werden.
  • Klingen die Saiten sauber oder schnarrt etwas? Da eine Harfe oft nur bei einem bestimmten Ton schnarrt, muss auch hier jede Saite einzeln, sowohl mit als auch ohne Halbtonerhöhung getestet werden.

Zubehör

  • Gibt es einen Saitenplan?
  • Stimmschlüssel
  • passende Tasche
  • Originalrechnung des Herstellers

Vorgeschichte des Instrumentes

  • Alter
  • Anzahl der Vorbesitzer
  • evtl. Reparaturen
  • regelmäßige Wartung
  • Bei Pedalharfen wichtig: Wann war die letzte Regulierung?

Weiterführendes

Ausführlicher Post im Harfenforum

Gut informiert zum Harfenkauf: Eine noch viel ausführlichere Checkliste zum runterladen