Hilfe, meine Harfe schnarrt

Aus Harfenwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schnarren kann viele Ursachen haben.

Als erstes sollte man sicher feststellen, ob es wirklich an der Harfe liegt und nicht am Heizkörper, an der Lampe oder am CD-Regal. Durch die Schallwellen kann jedes im Raum befindliche Objekt zur Schnarrquelle werden.

Wenn es sicher an der Harfe liegt: Keine Panik! Schnarren kennt jeder und in der Regel kann man die Ursache beseitigen. Versuch ersteinmal folgendes:

  • neue Saite aufziehen. Unglaublich, aber manchmal kann so ein schnarren an der Saite selbst liegen, insbesondere bei umwickelten Saiten.
  • alle (!) Knoten überprüfen, ob da evtl. ein loses Saitenende an die Schalldecke schlagen kann. Wenn's schnarrt, mal durchs Schalloch greifen und mehr oder weniger kräftig Knoten für Knoten abdrücken, zupfen und lauschen, obs schnarrt. Da die gesamte Schalldecke schwingt muss es nicht der Knoten der schnarrenden Saite sein, sondern im Prinzip kann jeder Knoten schnarren.
  • Manchmal liegt es auch an den Klappen: Schnarrt es, wenn alle Klappen drin sind? Schnarrt es, wenn alle Klappen draußen sind? Wenn man einen Unterschied feststellt, herausbekommen, an welcher Klappe es liegen könnte. Die dann überprüfen. Alle Schrauben fest? Wird die Saite richtig fest abgekniffen, wenn die Klappe drin ist, oder kann die evtl. gegen einen Stift schlagen, weil sie nicht fest genug gehalten wird?

Wenn das alles nichts hilft, wird's schwieriger:

  • Mal Stück für Stück Teile der Harfe kräftig festhalten. Schnarrt es nicht, wenn Du eine bestimmte Stelle festhälst? Oder merkst Du in den Fingern, ob irgendwas schwingt. Eventuell hat sich eine Leimverbindung gelöst? Dann weiß der Harfenbauer Rat.

Viel Glück