Baukurse

Aus Harfenwiki
Version vom 24. April 2015, 11:22 Uhr von Bastian (Diskussion | Beiträge) (→‎Baukurse mit teilvorgefertigten Elementen: Glissando ergänzt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Es gibt zwei verschiedene Arten von Baukursen:

  • "Baukurse mit teilvorgefertigten Elementen"
  • "Baukurse mit der rohen Bohle beginnend"

Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, ohne die Hilfe eines Harfenbauers eine Harfe aus einem Bausatz zu fertigen.

Baukurse mit teilvorgefertigten Elementen

In diesem Baukurs baust du dir unter fachlicher Anleitung eines Harfenbauers innerhalb von 3-5 Tagen deine eigene Harfe! Vielleicht hast du jetzt Bedenken, dass du dafür gar kein Talent hast und es zu schwierig ist, doch da kann ich dich beruhigen: Es ist wirklich nicht schwer! Einige Teile sind schon vorgefertigt, ansonsten wäre der Kurs nicht in so kurzer Zeit zu bewältigen. Nun besteht deine Aufgabe unter anderem darin, alle Teile gründlichst abzuschmirgeln, was schon einmal einen Löwenanteil der Zeit ausmacht. Des weiteren gestaltest du dir die Schalllöcher, wie du sie gerne haben möchtest und sägst diese aus. Keine Sorge, du kannst dies vorher an einem Stück Holz üben und wenn es wirklich nicht klappt, bekommst du natürlich Hilfe!

Dann setzt du alle Teile zusammen (schrauben, leimen) und die Harfe wird geölt. Am letzten Tag werden die Saiten aufgezogen.

Es ist wirklich nicht schwer, du benötigst keine Kenntnisse in Holzbearbeitung oder Handwerk, du brauchst keine Werkzeuge, alles wird dir dort gestellt. Du hast immer Hilfe in Form des Harfenbauers und der anderen Kursteilnehmer. Es macht richtig Spaß, ist eine Erfahrung fürs Leben und du kommst so zu einem ganz individuellen Instrument! Als netter Nebeneffekt ist die Harfe durch deine eigenen Mitarbeit etwas günstiger, als wenn du sie bauen lässt.

Jedes Instrument wird fertig und jedes Instrument gelingt. Also nur Mut!

Anbieter sind unter anderem:

Baukurse mit der rohen Bohle beginnend

Diese Art des Baukurses erfordert wesentlich mehr Zeit, da so gut wie keine Teile vorgefertigt sind und somit nahezu jedes Holzelement im Kurs von den Teilnehmern mit Unterstützung des Harfenbauers gefertigt wird. Grundlegende Kenntnisse in der Holzbearbeitung sind von Vorteil aber im Allgemeinen nicht Bedingung. Im Zweifel hilft ein Gespräch im Vorfeld mit dem Kursleiter.

Anbieter sind unter anderem:

Wer sich für einen solchen Baukurs interessiert, findet hier einen ausführlichen und reich bebilderten Bericht.